Digitalisierung

für Selbständige, Freiberufler, Verbände sowie kleine und mittelständische Unternehmen (KMU)

Digital.
Business.
Development.

Digitalisierung ist nur etwas für die „Großen“? Ganz sicher nicht! Digitalisierung gibt den vermeintlich kleinen die Möglichkeit, mit den vermeintlich Großen nicht nur mitzuhalten, sondern besser und erfolgreicher zu sein!

Warum ist Digitalisierung gerade

für Selbständige und KMU so wichtig?

Digitalisierung wird gern mit den „großen“ Schlagworten gleichgesetzt: Big Data, Künstliche Intelligenz, Augmented Reality…. Dabei steht Digitalisierung für viele Themen, die auch im täglichen Einsatz eines Freelancers oder Verbandes oder KMU Sinn machen.

Wie gestalte ich meinen Buchaltungprozess so, dass ich so gut wie keine manuelle Arbeit mehr damit habe? Wie gestalte ich die Zeiterfassung für meine Projekte so, dass ich meine Zeiten automatisch in Rechnungen überführen kann? Wie gestalte ich den Buchungsprozess für Veranstaltungen so, dass dieser ohne manuellen Engriff vollautomatisiert von der Buchung über die Bestätigung, die Bezahlung und ggf. auch Stornierung durchläuft? Ansätze, Ideen und vor allem Möglichkeiten das Arbeitsleben durch den Einsatz digitaler Tools und Lösungen einfacher, schneller und auch weniger fehleranfällig zu machen gibt es unzählige. So kann man sich dann auf die wirklich wichtigen Dingen konzentrieren.

In diesem Kontext bedeutet Digitalisierung die Verbesserung sozialer / geschäftlicher Prozesse durch den Einsatz digitaler Technologien mit dem Ziel der Anpassung an sich veränderndes Kundenverhalten, der Erhaltung oder Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit, der Erschließung neuer Märkte und Kunden und/oder der Optimierung interner Prozesse.

 

„In den letzten zehn Jahren ging es darum zu ändern, wie Menschen arbeiten. In den nächsten zehn Jahren geht es darum wie IT ihr Geschäft verändern wird.“

Aaron Levie, BOX

Welchen konkreten

Ansätze liegen auf der Hand?

Website

Die Webseite ist heute mehr als eine einfache Visitenkarte im Netz. In Zeiten in denen bereits bis zu 60% des Entscheidungs- bzw. Kaufprozesses online ablaufen bevor ein potentieller Kunde mit einem Anbieter in Kontakt tritt, ist sie Dreh- und Angelpunkt und zentrales Element aller digitalen Aktivitäten.

Webshop

Der Online-Handel hat mittlerweile eine signifikanten Anteil am gesamten Handel und dieser steigt nach wie vor. Da macht es Sinn, auch selbst über digitale Vertriebswege bis hin zum eigenen Webshop nachzudenken. Unabhängig davon ob physische oder digitale Produkte.

Social Media

Bei den Antworten auf die Frage „Wie und wo erreiche ich meine potentiellen Kunden?“ stehen heute die sogenannten Social Media Kanäle ganz oben in der Liste. Dazu zählen die fast schon klassischen Netzwerke wie Facebook und Instagram aber auch neuere Formate wie TikTok oder Clubhouse. Und: das gilt sowohl für das Endkundengeschäft aber auch für B2B.

Kundenakquise

Bis zu 60% des Entscheidungs- oder Kaufprozesses laufen heutzutage online bzw. digital ab, bevor ein Kunde zum ersten Mal mit dem Anbieter in direkten Kontakt tritt. Wer in diesen bis zu 60% nicht (digital) in Erscheinung tritt, findet nicht statt. Umso wichtiger ist es, sich gerade mit diesem Punkt intensiv auseinanderzusetzen um auch morgen noch erfolgreich am Marktgeschehen teilzunehmen.

CRM

Customer Relation Manegement – Software ist der Klassiker im Bereich Digitalisierung. Hier laufen alle Kundendaten zusammen, welche letzten Endes neben der Kundengewinnung und -betreuung für viele andere Ansätze die Grundlage bilden. Insbesondere für die Neukundengewinnung und das Zusammenspiel zwischen Marketing und Vertrieb ist die richtige Lösung von unschätzbarem Wert.

E-Mail Marketing (Automation)

Follower in sozialen Netzwerken sind „geliehende“ Kontakte. Ändern sich die Regeln eines Netzwerkes könnten diese verloren gehen. Umso wichtiger ist es, eigene Kontakte mit OptIn zu gewinnen, um diese gezielt und unabhängig von Dritten adressieren zu können. Und je mehr (potentielle) Kunden hierfür gewonnen werden können, umso wichtiger wird es, automatisiert vorgehen zu können.

Papierloses Büro

„Papierloses Büro“ erklärt sich eigentlich von selbst. Wie kann man sein Business so organisieren, dass man idealerweise ohne Papier auskommt?

Projekt-management

Projektmanagement mit digitalen Tools macht selbiges enorm einfacher, effektiver und effizienter. Die richtige Lösung für das eigene Business zu finden  und einzuführen ist aber aufgrund der Vielzahl an Angeboten nicht ganz einfach. Umso wichtiger, hier die richtige Entscheidung zu treffen.

Buchhaltung

Rechnungen ausdrucken, postalisch verschicken, Kopien archivieren und später zum Steuerberater bringen etc. war gestern. Mit den richtigen Tools und Anbindungen geht es heute digital.

Was können wir für Sie tun und wie?

Über 25 Jahre Vertriebs – und Managementerfahrung in Verbindung mit IT – und Prozessmanagement – Know How führen zu einem aussergewöhnlich kundenorientierten Ansatz.

Während es bei vielen Anbietern darum geht, die eigenen Produkte oder die Produkte mit denen man vertraut ist, als das Nonplusultra für die gefundene Problemstellung zu verkaufen, konzentrieren wir uns unabhängig um die Verbesserungen und Automatisierung Ihrer Prozesse und Möglichkeiten. D.h., wir verkaufen Ihnen keine vorgefertigten Lösungen und Produkte, sondern beraten Sie in Ihrem Interesse, helfen bei der Umsetzung und bieten Dienstleistungen an. Dabei können Software- und Hardwarelösungen zum Einsatz kommen, die wir kennen und die sich für uns bewährt haben, aber auch Lösungen und Ansätze mit denen wir noch nie etwas zu tun hatten.

Aber: Gerade in Marketing und Vertrieb ist Digitalisierung kein IT – Projekt, sondern vielmehr ein strategischer Ansatz sich zukunftsfähig aufzustellen.

Was immer der beste Weg für Sie und Ihr Unternehmen ist, wir finden und gehen diesen gemeinsam mit Ihnen.

ZUVERLÄSSIG . FOKUSSIERT . AUF DEN PUNKT

„Digital zu denken bedeutet: an den Kunden denken, seine Sicht einnehmen und seine Wünsche erfüllen – nicht nur die Wünsche nach Produkten und Services, sondern auch nach Mitbestimmung und sinnvoller Kommunikation.“

Christian Spancken

Digitalisierung für Selbständige, Freiberufler, Verbände sowie kleine und mittelständische Unternehmen

Sie haben Fragen? Sie wollen wissen, wie Sie sich zukunftsfähig aufstellen können? Sie haben Interesse an einer Zusammenarbeit? Hier können Sie mir direkt eine Nachricht hinterlassen:

15 + 14 =

Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg

Hannover
Braunschweig
Göttingen
Wolfsburg
Peine
Hildesheim
Salzgitter
Wolfenbüttel
Peine
Harz